Phaeton

Chiptuning für VW Phaeton Modelle

Weitere Tuningangebote für Ihren VW Phaeton ?

Der Phaeton aus dem Hause VW ist die erste echte Limousine der Wolfsburger, die zur Oberklasse der Pkw zu zählen ist. Der Wagen wird seit dem Jahr 2001 produziert, wobei die Endmontage gegen den Trend der Vollautomatisierung in Handarbeit erfolgt. Der Phaeton und die Continentalserie von Bentley, die renommierte Nobelmarke gehört seit einigen Jahren zu VW, besitzen eine gemeinsame Plattform, die in Zwickau gefertigt wird.Die Endmontage erfolgt in der Gläsernen Manufaktur in Dresden.

 

VW Phaeton (ab 2002)

MotorTuningleistung Stufe 1Preis in EuroTuningleistung Stufe 2Preis in Euro
3.2 241 PS (177 kW)*261 PS (192 kW)580,00268 PS (197 kW)790,00
3.6 V6 FSI 280 PS (106 kW)302 PS (222 kW)980,00
4.2 V8 334 PS (246 kW)350 PS (258 kW)780,00
6.0 W12 420 PS (309 kW)
6.0 W12 450 PS (331 kW)468 PS (344 kW)1050,00475 PS (349 kW)1250,00
3.0 TDI 224 PS (165 kW)*255 PS (187 kW)780,00270 PS (198 kW)850,00
3.0 TDI 232 PS (171 kW)*263 PS (193 kW)780,00278 PS (204 kW)850,00
3.0 TDI 240 PS (176 kW)270 PS (198 kW)780,00285 PS (210 kW)890,00
5.0 V10 TDI 313 PS (230 kW)343 PS (252 kW)980,00

* weitere Tuningstufen auf Anfrage

Der über 5 m Lange und fast 2 m Breite Phaeton verfügt natürlich als Oberklasse-Fahrzeug über einige besondere Ausstattungsmerkmale, die den Wagen nicht nur zum Fahren mit Chauffeur prädestinieren. So ist im Phaeton eine zugfrei arbeitende, auf jeden Passagier einzeln einstellbare Klimaautomatik verbaut. Dazu ein Abstandsregelautomat inkl. Umfeldbeobachtung. Ein Spurwechselassistent zählt ebenso dazu und natürlich der „Keyless Access“.

Im Jahr 2007 wurde der VW Phaeton erstmals überarbeitet und erhielt weitere Extras wie Kurvenlicht, und Navigationssystem. Die bisher letzte Modellpflege erfolgte im Jahr 2014. Der intern GP4 genannte neueste Phaeton erhielt zahlreiche Veränderungen an der Karosserie, der Innenausstattung und auch an der Motorisierung.

Back to top