Chiptuning

Leistungssteigerung durch Chiptuning

Chiptuning auch für Ihr Fahrzeug ?

Wir bieten Chiptuning für folgende Fahrzeug-Marken:

AudiSkodaVolkswagenSEAT

Das Motorsteuergerät ECU

Eine wichtige Entwicklung ist die ECU (Electronic Control Unit), besser bekannt als Motorsteuergerät. Sie steuert, kontrolliert und regelt alle wichtigen Funktionen des Fahrzeugs. Es ist somit für das ganze Motormanagement verantwortlich. Dabei wird der jeweilige Lastzustand des Motors berücksichtigt. Hier spielen neben Drehzahl, auch Außentemperatur, Motortemperatur und die Luftdichte eine große Rolle. Diese Kennzahlen bekommt man über Fühler und Sensoren, die Temperaturen, Druckverhältnisse, Luftmassen und Geschwindigkeiten messen und erfassen. Die so gesammelten Betriebs- und Fahrdaten können damit genau ausgewertet werden.

In einem Chip (EPROM) werden alle Werte gespeichert. Das Motorsteuergerät arbeitet nun all diese gespeicherten Werte mit den individuell festgelegten Kriterien bezüglich Zündung, Lambda, Ladedruck und Einspritzung ab. So kann man zum Beispiel den besten Zündzeitpunkt bestimmen, in Abhängigkeit zum Lastzustand des Motors und aller anderen Umgebungsparameter wie Außentemperatur oder Luftdichte. Zudem kann man die optimale Kraftstoffmenge in Verbindung mit dem optimalen Einspritzzeitpunkt und den passenden Ladedruck berechnen.

Chiptuning optimiert Daten

Beim Chiptuning werden alle Daten optimiert. Man misst die Kennfelder für die Einspritzung und die Ladedruckregelung über den gesamten Drehzahlbereich, stellt ihre Abhängigkeiten zueinander fest und wertet alles aus. Durch eine gezielte Computerprogrammierung in Abhängigkeit zu Drehzahl und Last kann man nun die Drehzahl im Toleranzbereich verändern.

Dabei stehen die maximale Leistung und das maximale Drehmoment im idealsten Fall in einem optimalen Verhältnis zur Langlebigkeit des Motors und zu einem minimalsten Kraftstoffverbrauch. Man erreicht damit nicht nur eine höhere Leistung des Motors, sondern auch einen wesentlich höheren Drehmomentverlauf. Bei Turbomotoren kann man eine Leistungs- und Drehmomentsteigerung um bis zu 20% bis 50% erreichen. Bei normalen Saugmotoren ist eine Steigerung von bis zu 8% bis 12% realisierbar. Dabei werden Höchstgeschwindigkeit, Agilität und Beschleunigung erheblich verbessert. Auch der Motor wird insgesamt kraftvoller und klingt lebendiger.

Besserer Wirkungsgrad und Kraftstofferparnis dank Chiptuning

Nach dem Chiptuning erzielt der Motor einen besseren Wirkungsgrad bei einer gleichzeitigen Kraftstoffersparnis von ca. 0,5 – 1,5 Liter pro 100 Kilometer. Somit lohnt sich Chiptuning doppelt!!

Benzinmotoren die Chip getunt sind, sollten eine Kraftstoff tanken, der eine Oktanzahl höherwertig ist, als ihr bisheriger Kraftstoff (statt Normal dann Super; statt Super dann SuperPlus). Zudem sollte ein Sportluftfilter (Textilfilter) eingebaut werden.

Fazit:Wer für seinen Motor mehr Power haben möchte, bekommt bei unserem Chip-Tunen bzw. OBD II Motortuning das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Chip-Tunen und OBD II Motortuning heißt Fahrspaß mit einem völlig neuen Fahrgefühl.


Häufig gestellte Fragen zum Thema Chiptuning

Was wird beim Chiptuning gemacht ?

Bei dem Vorgang soll die allgemeine Leistung eines Autos gesteigert werden. Hierbei wird die Motorsteuerung geändert, genauer gesagt werden Optimierungen der Kennfelder im Motorsteuergerät vorgenommen, die zuvor die Leistungssteigerung/Optimierung des Motors verhindert haben. Die Resultate sind allgemeine Leistungssteigerung, höheres Drehmoment, stärkere Beschleunigung und/oder optimierter Durchzug des Wagens, sowie Verbrauchsreduzierung bei entsprechend angepasster Fahrweise. Die Optmierungen sind sowohl auf Benzin- als auch Dieselmotoren anwendbar.

Was ist beim Chiptuning zu beachten ?

Wichtig ist an erster Stelle einen kompetenten und seriösen Tuning-Partner an der Seite zu haben, der nicht am Motor herumpfuscht. Ansonsten können ohnehin keine schwerwiegenden Schäden am Motor entstehen, da moderne Antriebe heutzutage über eine elektronische Sicherheitsregelung (Klopfregelung) verfügen, die im Ausnahmefall einen Notlauf zuschaltet und die eingestellten Änderungen zurückschaltet. Erfahrene Tuning-Partner wissen außerdem, dass sich Chiptuning innerhalb der vom Hersteller erlaubten Parameter bewegt und damit keine erhöhte Verschleißerscheinungen entstehen.

Wie groß können die Leistungssteigerungen sein ?

Das ist von Tuning-Werkstatt zu Tuning-Werkstatt unterschiedlich im Rahmen der Erfahrung und Leistungsangabe, die die jeweiligen Werkstätten machen. Häufig lesen Tuning-Interessenten von Angaben wie 20-30 % Leistungssteigerung. Tuning-Werkstätten sind also durchaus in der Lage bis einem Drittel mehr Leistung aus dem Motor herauszuholen.

Was kann beim Chiptuning passieren ?

Wie bereits erwähnt, fallen die Leistungsoptimierungen der Tuning-Werkstätten immer noch unter die Vorgaben, die der Hersteller festlegt. Erhöhter Verschleiß oder gar Ausfall des Motors sind höchst unwahrscheinlich. Eine seriöse Werkstatt, die Chiptuning vornimmt, wird darüber hinaus eine mehrjährige Garantie für die Veränderungen an Ihrem Motor anbieten. Hat die veränderte Motorsoftware innerhalb dieser Zeitspanne einen Ausfall muss die Tuning-Werkstatt diesen Softwarefehler kostenfrei beheben. Garantien auf den gesamten Motor können häufig per Aufpreis zusätzlich abgeschlossen werden.

Kann etwas kaputt gehen ?

Zwar erhöht sich bei einer Leistungssteigerung auch das Drehmoment, da sich aber die Manipulationen an der Motorelektronik und -software aber im Rahmen der Vorgaben des Herstellers bewegen, sind Verschleißerscheinungen oder sogar Ausfälle mechanischer Komponenten sehr unwahrscheinlich. Darüber hinaus verfügen alle modernen Motoren über Notfallschaltungen, die bei Abweichen von Normwerten in Kraft treten.

Warum benutzt man manchmal Zusatzsteuergeräte ?

Manche Tuning-Unternehmen bietet Tuning ohne direkte Manipulation der Motorsoftware an. Hierbei handelt es sich nicht um Chiptuning, sondern es wird ein externer Motorcomputer verbaut, der die Veränderungen vornimmt. Da hierbei oft weniger Eingriffe notwendig sind, als beim klassischen Chiptuning und kein Eingriff in die Motorsteuerung/Softwarenänderung erfolgt, ist dies für Fahrzeughersteller nicht zu erkennen, das bedeutet das es weniger Probleme mit der Herstellergarantie sowie Leasing gibt. Entscheidend bei einer Optimierung mit einer Box sind die Prozessorgeschwindigkeit + Taktfrequenz der verwendeten Box, Ein gutes und motorschonendes Produkt ist daher nicht zum eBay-Schnäppchenpreis zu bekommen! Seriöse Tuner verkaufen Ihren Kunden nur hochwertigste Leistungs-Boxen.

Ist Chiptuning auch bei Dieselmotoren möglich ?

Moderner Werkstätten, die Chiptuning anbieten, sind meistens in der Lage sowohl Benzinmotoren als auch Dieselmotoren tunen zu können. Beide Motorenvarianten werden heute stets über eine Motorsoftware gesteuert und erlauben daher Chiptuning. insbesondere Dieselmotoren, die eine Aufladung des Motors benötigen (Turbo, Kompressor), sind besonders für eine Leistungssteigerung und Verbrauchsminimierung geeignet.

Was ist alles beim Chiptuning erlaubt ?

Die Veränderungen an der Motorsteuerungen richten sich zwar in erster Linie nach den Wünschen des Kunden, dennoch würden absurde Vorstellungen seitens des Kunden, die dem Motor schaden könnten, nicht durchgeführt, da die seriöse Tuning-Werkstatt nur sinnvolle Änderungen innerhalb der Herstellertoleranzen durchführt.

Was passiert mit meiner Garantie ?

Eine seriöse Tuning-Werkstatt wird Ihnen stets eine mehrjährige Garantie auf die Veränderung der Motorsoftware geben. Eine Beeinträchtigung der allgemeinen Garantie aufs Auto findet nicht statt, da alle Änderungen innerhalb der Vorgaben seitens des Herstellers geschehen. Übliche Garantiezeiten für die Softwaremanipulation betragen 3-5 Jahre oder mehr. Zusätzlich kann meist noch eine Garantie auf den Motor selbst abgeschlossen werden, diese ist dann aber kostenpflichtig.

Warum wird nicht gleich ab Werk ordentlich optimiert ?

Natürlich besteht hierzu technisch gesehen die Möglichkeit. Im Zuge der Globalisierung produziert aber jeder Autohersteller seine Fahrzeuge für einen internationalen Markt. Daher müssen die Fahrzeuge stets mit international vergleichbaren Werten standardisiert vertrieben werden. An diesen einheitlichen Werten orientieren sich daher auch Versicherungen, Klima- Temperaturunterschiede der einzelnen Märkte, aber vor allem die stark unterschiedliche Kraftstoffqualität.

Muss ich hinterher etwas eintragen lassen ?

Ja, es müssen definitiv die Veränderungen in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden. Die meisten Tuning-Werkstätten bieten zusätzliche TÜV-Gutachten gegen einen gewissen Aufpreis, damit können später die Softwareveränderungen ohne Beanstandung offiziel in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden. (TüV- Gutachten sind aber nicht für alle Fahrzeugmotorisierungen vorhanden)

Was kostet Chiptuning ?

Die Kosten richten sich nach den Kundenwünschen und deren resultierenden Veränderungen an der Motorsoftware und welchen Effekt man letztlich erzielen will (Beschleunigung, Drehmoment, besser Durchzug etc). Die Preise für die seriöse Tuningmaßnahmen belaufen sich je nach Werkstatt zwischen 400 € bis 1500 €. Mehrkosten entstehen dann noch für eventuell gewünschte TüV- Gutachten oder Zusatzgarantie,. für Aggregate etc.

Wie erreiche ich die FTO Power Werkstatt ?

Unsere Werkstatt befindet sich in der Gemeinde Lossatal OT Meltewitz in der Dorfstraße 40. Meltewitz liegt zwischen den Städten Wurzen und Oschatz. Benutzen sie zur Hilfe den Routenplaner auf unserer Seite „Anfahrt„.

Aus Richtung Leipzig kommend:

Folgen sie der Bundesstraße 6 in Richtung Dresden. Nachdem sie Wurzen passiert haben, kommen sie durch die Ortschaft Kühren. Ca. 3 km nach dem Ortsausgang kommen sie an eine Kreuzung, ab dort ist Meltewitz für sie ausgeschildert. Folgen sie der Straße in Richtung Dahlen. Unsere Werkstatt finden sie dann in Meltewitz auf der rechten Seite gegenüber dem Schulteich.

Aus Richtung Dresden kommend:

Folgen sie der Autobahn A4/A14 in Richtung Leipzig (Halle / Magdeburg). Nehmen sie die Ausfahrt 32 Mutzschen. Folgen sie der Straße Richtung Wermsdorf. In Wermsdorf fahren sie Richtung Luppa / Dahlen. In Luppa überqueren sie an der Ampelkreuzung die B6 weiter Richtung Dahlen. Dann folgen sie Links der Ausschildernung Richtung Meltewitz / Radegast. In Meltewitz finden sie unsere Werkstatt auf der linken Seite, gegenüber dem Schulteich.

Alternativ zur Autobahn können sie auch der Bundesstraße 6 in Richtung Leipzig folgen. In Luppa an der Ampelkreuzung biegen sie dann nach rechts ab. Im Ort folgen sie dann wie oben beschrieben der Ausschilderung nach Meltewitz.

Aus Richtung Chemnitz kommend:

Fahren sie die Autobahn A4 in Richtung Dresden und biegen sie am Dreieck Nossen auf die A14 Richtung Leipzig. Verlassen sie die Autobahn an der Ausfahrt Mutzschen. Alles weitere wie oben beschrieben aus Richtung Dresden kommend.

Alternativ können sie auch die Autobahn A72 fahren. Über Borna gelangen sie zur A38. Dort weiterfahren in Richtung Dresden. Ab Ausfahrt Mutzschen geht es dann weiter, wie oben beschrieben.

Back to top